Ein Service von vasektomie-experten.de | In Kooperation mit Dr. Sawaya

Sterilisation beim Mann: Vasektomie in Aschaffenburg


Vasektomie-Spezialist in Aschaffenburg

Die Vasektomie (Sterilisation beim Mann) ist eine sehr sichere Form der lebenslangen Verhütung. Sie wird auf Wunsch bei jenen Männern durchgeführt, deren Familienplanung abgeschlossen ist. Im Durchschnitt entscheiden sich jedes Jahr deutschlandweit über 50.000 Männer für eine Sterilisation. In der unterfränkischen Stadt Aschaffenburg ist Dr. Patrick Sawaya Spezialist für Sterilisationsoperationen bei Männern. Seine Traditionspraxis bietet in ihren hochmodernen Räumlichkeiten eine umfassende Behandlung urologischer Themen. In seinem praxiseigenen OP werden durch Dr. Sawaya seit vielen Jahren regelmäßig Vasektomien durchgeführt. Paare können sich durch ihn kompetent und umfassend zu diesem Eingriff beraten lassen und nach Wunsch einen OP-Termin vereinbaren.

Patientenempfang in Aschaffenburg

Bei einer Sterilisation des Mannes werden in einer ambulanten Operation die Samenleiter durchtrennt und im nächsten Schritt die verbleibenden Enden sicher verschlossen. Der gesamte Eingriff (mit Vor- und Nachbereitung) nimmt in der Regel rund 45 Minuten, die reine OP-Zeit 10-15 Minuten in Anspruch. Nach einer erfolgreichen Operation können vasektomierte Männer keine Kinder mehr zeugen. Äußerlich kommt es zu keinerlei Veränderungen. Auch das Ejakulat bleibt von der Beschaffenheit her gleich, es enthält lediglich einige Wochen nach der Vasektomie keine Spermien mehr. Dies wird mit Hilfe von Spermiogrammen überprüft. Ab diesem Zeitpunkt kann beim Geschlechtsverkehr auf anderweitige Formen der Empfängnisverhütung verzichtet werden.

Praxis Dr. Sawaya - Vasektomiespezialist in Aschaffenburg

Ambulante Vasektomie in Aschaffenburg (Region)

Die klassische oder konventionelle OP-Methode wird auch Ligaturtechnik genannt und zählt zu den sichersten urologischen Eingriffen. Sie ist bewährt und zuverlässig. Der Eingriff findet ambulant statt. Am Tag der Operation kommt der Patient daher einfach in die Praxis. Zunächst wird die Region des Hodens örtlich betäubt. Nun werden die Samenleiter durch Ertasten lokalisiert und die Skrotalhaut zentral auf der Mittellinie minimal eröffnet. Dies passiert durch einen sauberen Skalpellschnitt von ca. 5-6mm Länge. Durch die Hautöffnung können sodann die Samenleiter herausgehoben werden.

Untersuchungszimmer Praxis Dr. Sawaya

Von den Samenleitern wird jeweils ein Segment von etwa 2-3cm entfernt. Die offenen Enden, die dadurch entstehen, werden jeweils durch zweifache Unterbindung und zusätzliche Verödung sicher verschlossen, damit sie zukünftig undurchlässig für Spermien sind. Anschließend legt der Operateur die Samenleiterenden in unterschiedliche Gewebeschichten und verschließt die Haut wieder. Der Patient ist unmittelbar nach dem Eingriff nicht direkt steril. Bevor beim Geschlechtsverkehr auf eine alternative Verhütung verzichtet werden kann, muss der Patient die Nachuntersuchungen abwarten, bei welchen Spermiogramme erstellt werden.

Ambulante Vasektomie

Spezialist für die Vasektomie in Aschaffenburg

Vasektomie-Experten-Portal in Deutschland

 

Dr. med. Sawaya ist Mitglied im Expertennetzwerk für Vasektomie und der regionale Standortpartner für den Raum Aschaffenburg. Das medizinische Informationsportal bietet interessierten Paaren grundlegendes Wissen rund um die Sterilisation beim Mann und beantwortet gängige Fragen zu diesem Eingriff. Hat sich ein Mann bereits für diese dauerhafte Form der Verhütung entschieden, findet er im Verzeichnis kompetente und erfahrene Urologen aus ganz Deutschland.

Sie erreichen das Onlineportal über folgenden Link: www.vasektomie-experten.de

Die Webseite vasektomie-aschaffenburg.de wurde zu Informationszwecken erstellt und ersetzt nicht die persönliche Beratung und Behandlung durch einen ausgebildeten Facharzt für Urologie.

© vasektomie-experten.de 2011 - 2022

Fachliche Prüfung der Texte von dem Vasektomie-Experten
Dr. Sawaya - Facharzt für Urologie - Aschaffenburg